Termine & Aktuelles

Blog

Alles hat seine Stunde.
Für jedes Geschehen
unter dem Himmel
gibt es eine bestimmte Zeit.

Kohelet 3,1



Blog

Man(n) trifft sich

aus dem Gemeindebrief - von Peter Jentz

Im aktuellen Gemeindebrief der Kirchengemeinde Stralendorf - Wittenförden, einer Gemeinde vor den Toren Schwerins, hat Peter Jentz über die Männerarbeit geschrieben:

„Man[n] trifft sich. Männerarbeit im Männerforum der Nordkirche, Region Mecklenburg

Männerleben heute ist bunt und vielseitig. Es gibt nicht „den Mann“, sondern viele verschiedene Arten von Männern, Typen und Stilen.

Dementsprechend gibt es auch nicht „die Männerarbeit“. Angebote für Männer und Männergruppen haben unterschiedliche Formen und Formate.

Das Männerforum spiegelt dies wieder. So hat es in der Region Mecklenburg im vergangenen Jahr in der Männerarbeit wieder eine Vielzahl von Aktivitäten gegeben, von Exerzitien im Alltag in der Passionszeit, über die Männerrüste im Frühjahr in Damm, Vortragsabenden zu Männerthemen, dem Islam, Irak und Syrien und zur aktuellen Flüchtlingsproblematik, einem Wochenende für Männer (und ihre Kinder) in Tempzin im Juni, einer sommerlichen Fahrt über Land, einer gemeinsamen Reise nach Rumänien im September, dem Gottesdienst zum Männersonntag am 18. Oktober bis zur Männerrüste im November und einer Fahrt mit fünftägigem Aufenthalt für Männer ins Benediktiner - Kloster Gerleve in der Nähe von Münster.

Die Herbstrüste der Männer im November im Haus der Kirche in Güstrow zum Thema „Was für ein Glück“ war dabei ein besonderes Glück für die mehr als 30 Teilnehmer.

Nachrichten von Konflikten und Kriegen, von Menschen auf der Flucht, von brennenden Heimen und wütenden Demonstranten – sie belasten uns Tag für Tag. Wir erleben eine Welt im Umbruch. Burn - out und Depression sind zu Volkskrankheiten geworden.

Glück – dieses Wort hat in dieser Zeit eine besondere Anziehungskraft. Beinahe 84 Millionen Einträge findet die Suchmaschine im Internet.

Glück – ein wunderbarer Zustand. Wir sind ihm nachgegangen und waren nach dem Wochenende, wenn nicht glücklicher so doch bereichert und ein wenig heiterer.

Der Gemeindepastor Stefan Fricke (Usedom) hatte sich intensiver mit der Frage nach dem Glück beschäftigt. Und am Sonnabend war Dr. Wolfgang John zu Gast. Er ist Psychotherapeut in Hamburg und berät seit vielen Jahren Männer in Lebensfragen.

Auch in diesem Jahr ist eine Vielzahl von Aktivitäten geplant. So die Frühjahrsrüste zum Thema „Und ob ich schon wanderte...“ vom 11. bis 13. März.

Psalm 23 gehört zu den vertrauten Texten der Bibel. Seine Worte und Bilder sind für viele eine Stärkung, vielleicht gerade weil auch die finsteren Täler angesprochen werden. Ein Wochenende in Damm mit Impulsen zum Nachdenken und Mitmachen. (...)“

Kommentar eintragen:

Vorname:
Nachname*:
Email:
Website:
Kommentar*:
Sicherheitscode*: CAPTCHA Image
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare vorhanden.

Trackbacks:

Noch keine Trackbacks vorhanden.




Blog


Suche


Navigation
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland